Bockbier-Eis mit Aprikosen

Zubereitung:

Weizenbock in kleinem Topf zu Sirop einkochen. Vanillestangen aufschneiden und Mark heraus kratzen. Milch und Sahne mit allen Gewürzen zum Kochen bringen. Eigelb, Zucker und Biersirup in Metallschüssel im kochenden Wasserbad schaumig rühren (zur Rose ziehen). Die kochende Sahnemilch unter Rühren dazu gießen und unter ständigem Rühren erhitzen bis die Creme leicht gebunden ist. Sofort durch ein feines Sieb in eine große Schüssel gießen und kurz in kaltem Wasser abkühlen. Aus Wasserbad nehmen und vollständog abkühlen lassen. In einer Eismaschine oder über Nacht im Gefrierfach gefrieren.

Die Aprikosen entsteinen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen. Butter mit Zucker in einer Pfanne schmelzen, Aprikosenspalten dazu geben und bei großer Hitze 1-2 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen. je 3 Kugeln Bockbier-Eis mit Aprikosenspalten, Johannisbeerrispen und Melissenblättern anrichten.

 

 

Zutaten

Für das Eis:

200 ml Riedenburger Weizenbock, 400 ml Bio-Milch, 200ml Bio Sahne, 1/2 Vanille- und Zimtstange, 1 Anisstern, 7 Eigelb, 140 g Zucker

Für die Aprikosen:

600 g Aprikosen, 20 ml Zitronensaft, 40 g Bio-Butter, 3 1/2 TL Zucker, 60 g Johannisbeeren am Stiel, 1/2 Bund Zitronenmelisse

 

 

BiolandBio

RIEDENBURGER-Lieferant in der Nähe?

km