28.02.2016

Natürlich frei von Pestiziden

 

Auf Grund der vielen Nachfragen, die uns anlässlich der Glyphosat – Diskussion erreichen, möchten wir hier dazu kurz Stellung nehmen.

Für uns als Bioland-Brauerei sind reine und saubere Rohstoffe das wichtigste Gut mit dem wir arbeiten. Wir bekommen unsere Rohstoffe von regionalen Landwirten mit denen eine langjährige Zusammenarbeit besteht. Daher können wir die Rohstoffe bis zum Feld zurückverfolgen und haben dadurch volle Transparenz bei unseren Braurohstoffen. Im Bioland – Landbau sind synthetische Pestizide, wie auch Glyphosat, strengstens verboten. Darüber hinaus werden die Rohstoffe auf Rückstände untersucht um auszuschließen, dass über die Luft Verunreinigungen auf Bioland-Felder geweht werden. Chargen in denen Rückstände von Pestiziden gefunden werden, dürfen nicht zum Brauen eingesetzt werden. Bisher wurden zum Glück keine Rückstände festgestellt.

Glyphosat, und auch andere Pestizide, betreffen aber nicht nur Bier, sondern auch viele andere Lebensmittel. Obwohl Glyphosat seit Jahrzehnten im Einsatz ist, streiten sich Experten immer noch, ob das Pestizid „wahrscheinlich ungefährlich“ oder „wahrscheinlich krebserregend“ ist. Wir fordern daher von der Politik, nur Produkte zuzulassen, bei denen die Ungefährlichkeit hinreichend erwiesen ist. Die Interessen der Wirtschaft dürfen nicht über den Interessen von Mensch und Natur stehen.


BiolandBio

RIEDENBURGER-Lieferant in der Nähe?

km